Jeder hat Geheimnisse, aber kennst du bereits alle?
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 29 Benutzern am So Sep 06, 2015 6:53 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Lathiva
 
Aiedail
 
Tamerlyn
 
Mystica
 
Scelerius
 
Raven
 
Rubin
 
Xiria
 
Idril
 
Xéraphina
 
Die neuesten Themen
» Flipper Rollenspiel
Mi Okt 05, 2016 5:05 pm von Aiedail

» Zähle bis 500
Sa Aug 06, 2016 1:49 pm von Aiedail

» Pokemon A B C
Sa Aug 06, 2016 1:48 pm von Aiedail

» Schlag ein Buch auf
Sa Aug 06, 2016 1:48 pm von Aiedail

» Licht an! Licht aus!
Sa Aug 06, 2016 1:44 pm von Aiedail

» Von 1000 runter zählen
Sa Aug 06, 2016 1:43 pm von Aiedail

» Warior cats Namenskette
Mo Mai 16, 2016 3:52 pm von Aiedail

» Avatar Clans
Mo Mai 16, 2016 3:49 pm von Aiedail

» Rollenspiel
So Mai 15, 2016 12:10 am von Aiedail


Austausch | 
 

 Die Sieben Todsünden und ihr Verhalten [STORY & ORGANISATION]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Xiria
Bester Spielleiter & Finger des Zorns & Junes 24/7 Beraterin.


Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 28.09.14
Ort : Am PC

BeitragThema: Die Sieben Todsünden und ihr Verhalten [STORY & ORGANISATION]   Do Apr 30, 2015 5:31 pm

Ihr wisst nicht wie ihr mit euren Charakteren auf andere Fraktionen reagieren solltet? Ihr wisst nicht wie ihr eure Charaktere am besten in der zugehörigen Fraktion spielen könnt?

Kein Problem. Die nachfolgenden Informationen über "Die Sieben Todsünden" werden euch dabei helfen! (:

Die Sieben Todsünden:


Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei den 'Sieben Todsünden' um eine Gruppe aus 7 Personen, Männer sowie Frauen. Sie sind allesamt Kriminelle, die schreckliche Gräueltaten angerichtet haben und die bis vor kurzer Zeit nichts miteinander zu tun hatten. Doch bald stellte sich herraus, dass jeder von ihnen, um sein Ziel zu erreichen, den regierenden König aus dem Weg räumen wollte. Die sieben Personen schlossen sich zu einer Gruppe zusammen und planten ein Komplott. In nur einer Nacht schafften sie es, den König zu töten und als die sieben neuen Herrscher den Thron des verseuchten Landes zu besteigen. Die königliche Armee wurde abgelöst und die Sieben ernannten ihre Sünder als neue Armee. Manche der Männer und Frauen kümmern sich nun wirklich darum, dass Land zu ihrem Gunsten zu organisieren, andere widerum machen das, was sie wollen. Doch eines ist klar: Unter der Herrschaft der Sieben Todsünden leidet das Volk. Jedoch sind die Herrscher nicht so leicht zu stürzen oder zu töten. Sie sind wahre Götter auf ihrem Gebiet, denn sie sind sehr mächtige Magier. In ihrer Magie sogar meistens die Besten.

Verhalten untereinander:

Auch wenn die Sieben Todsünden zusammengearbeitet haben, um den König zu stürzen, so hassen sie sich jedoch untereinander wie die Pest. Es kommt oft zu Streitigkeiten und wilden Drohungen, diese werden jedoch nicht erfüllt, den jede Todsünde ist sich der Stärke seines Gegenübers bewusst. Und so herrscht doch etwas wie Respekt zwischen den verschiedenen Männern und Frauen. Jedoch würde kaum einer dies offen zugeben. Doch jeder von ihnen ist von sich selbst, seiner Meinung, seinen Taten und seinen Zielen überzeugt und so können die Todsünden sich so gut wie nie einigen. Die meisten Versammlungen enden also meistens damit, dass der Raum wütend und demotiviert verlassen wird.

○ Wichtige Anmerkung: Die Todsünden wissen meist nur das, was die Öffentlichkeit über eine Todsünde weiß. Also meistens nur von den Gräueltaten, die vollbracht wurden/werden. Sie wissen sogut wie nichts über die Geschichte der anderen Gruppenmitglieder.

Verhalten gegenüber den Sündern:

Die Sünder sind die Untergebenen, die Diener, die Kämpfer der Sieben Todsünden. Jedoch scheint jede der Sünden, seine Sünder anders zu behandeln. Manche kommen ihnen freundlich und respektvoll entgegen und sehen sie als Verbündete, manche treten sehr aggressiv oder beleidigend auf und sehen ihre Sünder nur als ihre Gegenstände. Manche schenken ihren Sündern auch eine schwache oder stärkere Gabe der Magie für ihre Dienste. Manche nicht. Wie gesagt: Das ist immer unterschiedlich.

Verhalten gegenüber den normalen Bürgern:

Die Sieben Todsünden sind die Herrscher von Arcno. Sie behandeln ihre Bürger allesamt schlecht. Wie sie das tun, unterscheidet sich jedoch widerrum. Mancher quält sie, mancher lacht sie aus, mancher macht sich über sie lustig - immer unterschiedlich. Die Sünden sind ihrem Volk überlegen und oftmals zeigen sie das auch - sie sehen sie auch nicht als Gefahr an. Es scheint so, als wären ihnen die Bürger eigentlich vollkommen egal. Das Einzige, was so manchem der Sünden jedoch Sorge bereitet, sind die Gerüchte über eine Widerstandsorganisation. Plant das Volk einen Umschwung der Mächte? Aber wie würden sie das anstellen wollen? Die Todsünden sind ratlos.

☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆★☆
Avatar by me
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Sieben Todsünden und ihr Verhalten [STORY & ORGANISATION]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die sieben Todsünden
» MY STORY
» ich über das verhalten nur lachen kann *g*
» Sein verhalten macht mich ratlos. Habe ich noch Hoffnung?
» Das merkwürdige Verhalten der Verlassenen i.d. Trennungszeit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Another world's Secrets :: Rollenspiele :: Die Sieben Todsünden - Rollenspiel :: Organisatorisches-
Gehe zu: