Jeder hat Geheimnisse, aber kennst du bereits alle?
 
StartseiteKalenderFAQSuchen...MitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Nutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 29 Benutzern am So Sep 06, 2015 6:53 pm
Die aktivsten Beitragsschreiber
Lathiva
 
Aiedail
 
Tamerlyn
 
Mystica
 
Scelerius
 
Raven
 
Rubin
 
Xiria
 
Idril
 
Xéraphina
 
Die neuesten Themen
» Flipper Rollenspiel
Mi Okt 05, 2016 5:05 pm von Aiedail

» Zähle bis 500
Sa Aug 06, 2016 1:49 pm von Aiedail

» Pokemon A B C
Sa Aug 06, 2016 1:48 pm von Aiedail

» Schlag ein Buch auf
Sa Aug 06, 2016 1:48 pm von Aiedail

» Licht an! Licht aus!
Sa Aug 06, 2016 1:44 pm von Aiedail

» Von 1000 runter zählen
Sa Aug 06, 2016 1:43 pm von Aiedail

» Warior cats Namenskette
Mo Mai 16, 2016 3:52 pm von Aiedail

» Avatar Clans
Mo Mai 16, 2016 3:49 pm von Aiedail

» Rollenspiel
So Mai 15, 2016 12:10 am von Aiedail


Austausch | 
 

 Hedwig Glacia, vermeintliche Sünderin des Zorns...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Hedwig Glacia, vermeintliche Sünderin des Zorns...   Mi Okt 14, 2015 6:23 pm

Nachname:
Glacia

Vorname:
Hedwig

Motto/Zitat/Spruch:
"Des Schauspiels größte Entlohnung ist die Unkenntnis!"

Geschlecht:
Weiblich. Zum Glück!

Alter:
Im Frühling geboren, mittlerweile Vierzehn. Doch niemand kann das wirklich glauben...

Sünder von:
Zorn

Haltung gegenüber Todsünde:
Hedwig hatte den genialen Einfall, Einfluss zu erhalten. Und da Zorn ein recht voraussehbarer Charakter ist, legte sie die Maske dieses Gefühles an und sammelt nun Informationen...
Nun, das war noch nicht alles.
Sie findet Zorn sehr interessant. Jeder kennt ja die Erzählungen des Dämins in ihm- und das ist auch in seiner Aura zu sehen. Sie sammelt also auch Informationen aus Interesse. Ansonsten steht sie ihm ziemlich neutral gegenüber. Sie betitelt ihn nicht als 'Monster', 'Ungeheuer', 'Dämon' oder ähnliches, auch nichts gegenteiliges, da sie nicht in seinem Wesen sieht, dass er grundsätzlich böse ist. Irgendwo ist die Lava gewiss abgekühlt und betretbar.

Ehemaliger Beruf:
Gelehrte. In Ausbildung.

Titel:
Sie wäre wohl 'Die Maskierte', 'Die Spielerin' oder auch 'Die Sehende', doch das weiß niemand.

Ruf
Sie gilt als zuverlässig und effizient... Ob das ein Ruf ist, wäre fraglich.

Magie:
Keine Magie, doch wohl eine sehr besondere Fähigkeit sollte hier Anklang finden;
Zunächst wäre da die... nennen wir es mal Synästhesie des Aurensehens. Ja, Hedwig sieht Auren. Sie sieht Emotionen und selten auch grundlegend Charakterzüge in Bildern, Farben und Metaphern wie ein Schein um die jeweilige Gestalt. Wenn sie in die Auren eintaucht, sieht sie gewaltige Szenerien...

Stärken:

Das Schauspielern. Es ist kein gewöhnliches Schauspielern. Sie legt eine Persönlichkeit an wie eine Maske, es fällt ihr nicht schwer, einen völlig neuen Charakter zu kreieren und lässt ihrer Kreativität dabei freien Lauf... Doch bei diesem ganzen Gewusel verliert sie nie den Überblick und bleibt sie selbst. In diesem Falle hat sie ein derart hervorragendes Gedächtnis sowie Einfallsvermögen, dass Logiklücken fast vollständig ausbleiben.
Und bereits bei der nächsten Stärke: Gedächtnis, Einfallsvermögen, Auffassungsgabe. Das Mädchen ist ein hervorragender Lerner und weiß auch, wie sie recherchiert. ... In bestimmten Situationen setzt das alles aber gerne mal aus. In welchen? Beispiele dafür gibt es nicht konkret, deswegen... das werdet ihr noch sehen!
Neben dem Schauspielern kann sie auch noch in Tätigkeiten des künstlerisch-kreativen, sprachlichen und mathematischen Bereiches ausweisen.
Neben den geistigen Leistungen besitzt Hedwig eine gute körperliche Verfassung. An Kraft fehlt es ihr nicht, Finger, Arm und Bein, alles stark und fest. Auch ist ihre Willenskraft gewaltig! Sie kennt einige Kampf- und Waffentechniken, hat vor allem reichlich Erfahrungen im Bogenschießen und lernt fleißig dazu.

Schwächen:
Schön und gut, sie ist intelligent, erfahren und begabt, die Existenzangst kann ihr trotzdem nicht genommen werden. Sie will gekannt sein. Sie fürchtet sich vor denjenigen, der ihren Kern imitieren könne... Vielleicht wurde sie deshalb diese Schauspielerin. Zudem gibt es eine Angst, die sie nicht überdecken kann; Höhenangst.
Da wäre zudem noch ihre dezente Kurzsichtigkeit. Auf dem rechten Auge. Doch dies ist leicht zu kompensieren, anders als die Bauch- Rückenmuskulaturschwäche, die es ihr schwer macht, lange gerade zu stehen oder zu sitzen. In allen anderen Tätigkeiten sind die Muskeln effizient. Fies. Nun, bei der Kondition wollen sie vielleicht nicht unbedingt die braven Sklaven spielen, doch nur im Bereich des Laufens, beziehungsweise Rennens. Sonderbare Muskulatur! Ein weiterer größerer Makel ist gespaltener Natur. Er betrifft das Physische, wird jedoch durch die Psyche bestimmt. Die Rede ist vom Knie. Haha! Irgendetwas stimmt nicht mit ihrem Knie... Es ist nicht empfindlich, nicht im biologischen Sinne, doch Hedwig ist mit diesem recht vorsichtig! Etwas unangenehm, doch mit ausreichend Hygiene erträglich, ist eine überdurchschnittliche Schweissproduktion. Auch die Stimme möchte nicht ganz... Ihre Stimmbänder schließen sich nicht vollständig, wodurch mehr Druck benötigt wird, sodass sie beim Sprechen erstens: Mehr Atem braucht und zweitens: sie schneller heiser wird und beim Überlasten der Stimme, diese sich gern mal rächt...
Nun wird es entwickelnd. Durch das rasante Wachstum in den letzten zwei-drei Jahren ist der neue, weibliche Körper ungewohnt, sie kann mit dem neuen Körperschwerpunkt weniger gut umgehen und es belastet teilweise ihre Psyche. Und da Psyche und Körper verbunden sind, neigt sie in dieser Zeit dazu, kleinere Infekte zu haben.

Charakter:
Schauspielerei. Gewiss langweilt es den Leser bereits, doch es beschreibt Hedwig nunmal am besten. Das Mädchen perfektionierte die Schauspielkunst auf eine gar kranke Art und Weise. Oft fragt sie sich, welches Gefühl echt und welches gespielt ist, traurig eigentlich...
Doch eine Emotion ist in jedem Fall präsent; Mitgefühl. Sei es durch das Aura-Sehen oder einer Unmenge an Empathie, sie spürt es einfach. Und sie will zerstörten Seelen helfen.
Doch wie es nunmal in der menschlichen Natur liegt, kann auch sie die Moral mit Leichtigkeit ablegen. Ja, sie kann grausam sein... Und Spott ist die sanfteste Form davon.
Und nach dem ganzen ernsten Plausch noch die Information, dass sie äußerst wissbegierig sowie neugierig ist.

Vorlieben:

~ Kälte
~ Wasser
~ Kunst
~ Wissen allgemein
~ Psychologie

Abneigungen:

~ Große Hitze
~ Schwüle
~ Arrogante, überhebliche Personen
~ Schlechter Verlierer
~ Kleine, nervige, unterbemittelte Kinder

Wünsche/Ziele:
"Eine bessere Welt erschaffen."
Doch.
Ich komme jetzt mit so einem überheblichen, sinnfreien Klischee. Aber es ist so. Sie möchte diesem Land helfen. Und wie macht man das am besten? Genau, infiltriere einfach die aggressivste Todsünde und werde mächtig!

Ängste:
Vor einem Existenzklau, Höhenangst.

Aussehen:
Zunächst fällt eine -für diese Zeit- überdurchschnittliche Größe auf. Und dann wird ihr niemand glauben, dass sie knapp vierzehn ist.
Sie erscheint wie siebzehn... Oder älter! Dabei ist die Weiblichkeit nicht einmal sehr ausschlaggebend- Zwar genießt sie die Vorteile einer weiblichen Hüfte, die Oberweite jedoch ist nur mäßig vorhanden. Was sie freut! Ihre Schultern sind für die Kraft dahinter recht schmal, für die Arme gilt das Gleiche. Dafür sind die Beine äußerst kräftig, wirken jedoch nicht speckig. Schmale Taille, durchschnittlicher Hals. Sie besitzt Plattfüße, was sie zwar nicht behindert, die Ausdauer des Schrittes aber senkt... Und denkt jetzt nichts falsches! Die Hand ist durchschnittlich, auch wenn die Finger durch die Breite und die kurzen Nägel recht kurz wirken.
Doch nun zu dem Gesicht; Manche meinten, es sei gruselig. Vielleicht liegt das daran, dass dieses Gesicht zwar in Erinnerung bleibt, jedem jedoch ein anderes Bild bietet. Dabei ist vor allem die Gesichtsform betroffen. Über markante, breite Wangenknochen und eine relativ niedrige Stirn sind sich alle einig. Und damit hört das nun schon auf. Breit, schmal, dreieckig, rund? Hedwig scheint jedesmal anders zu wirken. Und wenn sie in den Spiegel schaut, sieht sie jedesmal ein anderes Gesicht.
Einige Merkmale bleiben trotzdem gleich: Geschwungene, volle, rosige Lippen, die sich markant von weißer Haut abheben, eine leicht gekrümmte Nase mit fast unkennbaren Sommersprossen sowie sehr gerade, kräftige und dunkle Augenbrauen. Nicht zu vergessen sind die langen, braunen Haare mit einer breiten, doch feinen Struktur, die alles mit sich machen lässt. Eigentlich alles unwichtig. Den Blickfang markieren in jedem Fall die Augen. Sie bilden in sich Gegensätze: Das Lied ist geschwungen, die Wimpern dunkel und lang, aber gerade. Sie sind schmale Mandelaugen, welche mit einem dünnen, leicht dunklerem Streifen Haut am äußeren Ende fortgesetzt werden... Die Pupille erscheint schmal, fast schon kätzisch und die Iriden baden sich in reinem Haselnussbraun.

Größe:
Gross. Sie ist größer als der durchschnittliche ausgewachsene Mann! Doch um einiges kleiner als Zorn. Und einige andere Sünden. Lange Rede kurzer Sinn: 1.69
Und sie wächst noch.

Gewicht:
In etwa 55 kg.

Besonderheiten:
Äh... Schauspiel?
Auffällig wären noch die kuriosen Augen...
Außerdem lispelt sie! Und nein, das hört man nicht, in vierzehn Jahren hat das keiner bemerkt. Das wird auch niemand, denn Hedwig lernt, die richtige Zungenlage zu benutzen.
Ansonsten ist die Werte asexuell!

Vergangenheit:
Hedwig wuchs in guten Umfeld auf. In dem verseuchten Land wird sie wohl in einer der besten Lagen überhaupt aufgewachsen sein; Gut situiert, gute Beziehungen, gute Personen. Gut, gut, gut. Jetzt könnte der Laie denken, dass sie eine verzogene kleine Göre werden würde, die nichts vom Leben weiß, schäm dich, Laie! Sie wurde unterrichtet und gelehrt, sie wurde ausgesetzt, damit sie den Weg allein nach Hause fand, ihr wurde wenig Liebe zugewendet, sie musste lernen, lernen, lernen. Und Hedwig gefiel es. Sie war nicht etwa überfordert, denn zwischendurch hatte sie ausgiebige, mit Langeweile gefüllte Pausen, die sie nutzte, um mehr zu erfahren. Sie hatte quasi alles zum Leben und sie wurde auf eine harte Art und Weise auf ein eigenständiges Leben gedrillt. Tradition war es, dass im Alter von vierzehn Jahren die Nachkommen Glacia' ausgestoßen wurden und etwas erreichen sollten, bevor sie wiederkamen. Anschliessend dürften sie das Familienvermögen mitverwalten.
Also brauchte Hedwig einen Plan. Und sie hatte einen Plan... Einen großen Plan...

Familie:
Hedwig wurde nicht gerade mit Liebe überhäuft und eine Person, die ihr immer zur Seite stand, gab es nicht wirklich. Deswegen kennt sie zwar die Namen, verbindet mit diesen aber nicht viel.
Johannis Glacia, Vater, 35
Anette Glacia, Mutter 35
Um nur einmal ihre Eltern zu nennen, die Familie ist riesig.

Regeln gelesen?
Dazu kann oh nur sagen... Gruszx!
Nach oben Nach unten
 
Hedwig Glacia, vermeintliche Sünderin des Zorns...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Another world's Secrets :: Rollenspiele :: Die Sieben Todsünden - Rollenspiel :: Steckbriefe etc. :: Angenommene Steckbriefe-
Gehe zu: